Schule Schöftland · Schulverwaltung · Dorfstrasse 26 · 5040 Schöftland
Tel. 062 739 13 13 · schulverwaltung@sch.ch
Suche:
Neues Jahresmotto „Zäme uf de Wält“ - 
Eröffnungsfeier vom Mittwoch,
5. September 2018



Zusammen mit unserer Mottofigur „Schöftli“ waren wir im vergangenen Schuljahr „auf der grossen Reise“. Wir haben viel über verschiedene Länder und Kulturen auf der ganzen Welt erfahren und erlebt.


„Schöftli“ ist auch dieses Schuljahr wieder dabei und hat alle Kindergarten- und Primarschülerinnen und Schüler am Mittwochmorgen, 5. September 2018 in der Aula begrüsst.

Als er in die grosse Schülerschar blickte, fiel ihm auf, dass es auch an der Schule Schöftland viele verschiedene Kulturen gibt, aber die Kinder auch einiges gemeinsam haben. So wollte er von ihnen zum Beispiel wissen, wer frisch in den Kindergarten eingetreten ist, oder wer auf Spanisch „guten Morgen“ sagen kann.

Eins wurde dabei klar, ob einzigartig, unterschiedlich oder gleich, wir leben alle „zäme uf de Wält“.

Passend zu diesem neuen Jahresmotto haben sich immer zwei Klassen zu Partnerklassen zusammengefunden. Verteilt über das Schuljahr werden sie „zäme“ Aktivitäten gestalten und erleben. Dabei wird bestimmt das fröhliche Mottolied immer wieder ertönen, denn in der neuen Strophe singen die Kinder: ...Pflanzen, Menschen Tiere, sind „zäme uf de Wält“, wir leben alle hier, du und ich und wir.

Wir wollten an diesem Morgen zeigen, wie viele Kinder es sind, die den Kindergarten und die Primarschule Schöftland täglich beleben. Jedes einzelne Kind ist ein Teil, von diesem grossen, kunterbunten Schülerpuzzle auf dem Foto.

Die Partnerklasse wurde begrüsst und das neue Schuljahresmotto „zäme uf de Wält“, ist eröffnet!




Jahresmotto Schuljahr 2018/19 -
"Zäme uf de Wält" - Bericht




Zwei Schülerinnen erzählen:



Seit 4 Jahren gibt es an der Schule Schöftland ein Motto. Einmal war es «Ich mit dir und du mit mir», danach «Wir sind im Bild» und das letzte Jahr war es «Die grosse Reise». Dieses Jahr hatten wir das Thema «Zäme uf de Wält».

Wir entdeckten Welten mit unseren Partnerklassen. Wie zum Beispiel: Die P5b mit dem Kindergarten B. Sie haben zusammen ein Adventsfenster, Engel und Wolken gebastelt. Oder aber auch die P3a mit der P3b haben gesungen und gebastelt. Die P2a und P2b waren Schlittschuhlaufen und haben gebacken. Andere Partnerklassen, wie die P4a und die 2. EK haben Apfelschnitze gemacht, zusammen gerechnet und einander vorgelesen. Diese sind nur einige Beispiele von vielen Partnerklassen die es im Jahr 2018/19 an der Schöftler Schule gegeben hat.

Beim Motto Anfang haben wir gemerkt, dass wir alle sehr ähnlich und doch sehr unterschiedlich sind. Zum Beispiel haben manche braune, manche blonde, manche schwarze und manche rote Haare. Zusammen haben wir ein Foto gemacht bei dem wir auch wieder sehen, dass wir alle unterschiedlich sind. Beim Motto Anfang so wie beim Abschluss, haben wir zusammen viel gelacht und das Motto-Lied gesungen.
Das Thema des diesjährigen Jugendfest war ähnlich wie das Motto, nämlich «Welten entdecken».  Alle Klassen suchten ein Thema zu diesem Motto aus, und die Kinder durften sich zu diesem Thema verkleiden. Es gab unter anderem: Farbwelten, Recycling, Kulturen, Welt der Tiere, Kunst und vieles mehr.  Es war ein sehr spannendes Thema. Man konnte vielfältig sein und es hat viel Spass gemacht.

Geschrieben von Léane Hungerbühler und Eline Obrist

 



DruckansichtDruckansicht