Schule Schöftland · Schulverwaltung · Dorfstrasse 26 · 5040 Schöftland
Tel. 062 739 13 13 · schulverwaltung@sch.ch
Suche:
Sommerkonzert der Musikschule Schöftland, Mittwoch, 19. Juni 2019 um 19.00 h in der Aula Hirschmatt in Hirschthal

 Am Mittwoch, 19. Juni 2019, fast pünktlich zum nationalen Tag der Musik, fand das traditionelle Sommerkonzert der Musikschule, ein erstes Mal in der Turnhalle Hirschthal, statt.

Der Zuhöreraufmarsch an diesem Konzertabend war wieder einmal überwältigend. So eröffnete der Celloclub unter der Leitung von Marita Binkert das Konzert vor einer schönen Zuschauerkulisse. Mit vier Stücken gelang den Cellistinnen und Cellisten ein toller Auftritt zu einem vielfältigen und abwechslungsreichen Konzert. Die Soloauftritte kamen nebst den diversen Formationen auch nicht zu kurz. Auf ihren Instrumenten überzeugten zum Beispiel Sam Hilfiker mit «Für Elise» von L. v. Beethoven, Anya Stauffer mit einer flotten «Ecossaise» oder Luisa Passafaro und Benjamin Meyer mit «Heimweh», «Sleeping» und «Little Melancholy». Wie schön es klingt, wenn man zusammen musiziert, zelebrierte das Querflötensemble unter der Leitung von Christof Bischofberger und dem Titel «A Whiter Shade Of Pale». Mit einer schönen Begleitung im Hintergrund spielten sie sich einfühlsam in die Herzen der Zuhörer. Ein spezieller Auftritt gelang dem Kinderchor von Hirschthal, der bereits das dritte Mal eine Plattform am Sommerkonzert der Musikschule hatte. Mit «Un poquito cantas» und «Calypso» zeigten sie auf, wie vielfältig ein Chor sein kann.

Das Gitarrenensemble unter der Leitung von Teodora Zait läutete die Schlussphase des Konzertes ein. Mit einem groovigen «Take the Blues» und dem traditionellen Stück «Shaun das Schaf» ging ein schönes, aber heisses Konzert dem Ende entgegen und die Zuhörenden, Musikerinnen und Musiker freuten sich sichtlich auf die frische Luft von draussen.




Zertifikatsfeier m-Check der Musikschule Schöftland
 
 


Bereits zum 10. Mal fand in der Woche vom 8. – 11. April 2019 die Stufentestwoche m-Check an der Musikschule statt. Mit der Zertifikatsfeier am Donnerstag, 11.April 2019 ging eine wiederum spannende Stufentestwoche dem Ende entgegen.


Die Stufentestwoche m-Check kann man bereits zu einem festen Bestandteil des Musikschuljahresplans zählen. Dass diese Stufentests an der Musikschule nicht mehr wegzudenken sind, zeigte einmal mehr die Teilnehmerzahl von 56 Teilnehmenden.

 

Was die Musikschülerinnen und Musikschüler in dieser Woche geleistet haben, wurde von auserwählten Interpreten verschiedener Stufen auf eindrückliche Art und Weise an der Zertifikatsfeier zelebriert. Das Repertoire der Interpreten ging von einem „Walzer in a-moll“ von F. Chopin, über „Take it Easy“, bis hin zu typischer Volksmusik auf dem Schwyzerörgeli und dem Titel „Am Urnersee“.

 

Nebst den musikalischen Beiträgen durften alle Teilnehmenden ihr persönliches Zertifikat in Empfang nehmen, begleitet von einem süssen Präsent, passend zu den kommenden Ostertagen.

 

RE




Frühlingskonzert der Musikschule
Schöftland - 4. April 2019


Die Musikschule hiess am Frühlingskonzert vom Donnerstag, 4. April 2019 um 19.00 Uhr in der Aula, trotz winterlicher Atmosphäre draussen, den Frühling musikalisch willkommen. Das Konzert war geprägt von sehr gut vorbereiteten Vorträgen mit beachtlichem Niveau und einer Vielfalt an diversen Instrumenten.


Man konnte sich zur Eröffnung des Konzertes auf einen Auftritt des Celloclubs freuen, die mit einem «Marsch» und einem «Irischen Fiddle-Lied» das Konzert feierlich eröffneten. Nach dieser Eröffnung interpretierte Milo Baumann gekonnt «The Groover», gefolgt von der Querflötistin Olivia Scheffler, die mit «Sonata F-Dur RV 52» und «The little Negro» das zahlreich erschienene Publikum überzeugte. Die Donnerstagsfiddler unter der Leitung von Claudia Petersen entführten die Zuhörerinnen und Zuhörer mit «Arielles Wellenreise» in eine andere Welt. Wie einfühlsam Popmusik klingen kann, zelebrierte Nicolas Stöckli in «Faded» bevor es dann mit dem Gitarrenensemble und den Titeln «Amica Chitarra» und «Guitarra Tirando» wieder in etwas ruhigere Klänge überging.

Für die jazzigen Klänge war Kim Hofmann zuständig. Im «Baskenmützen-Boogie» groovte es so richtig auf dem Saxophon bevor dann Levi Baumann auf seiner Klarinette im «Allegretto» von J. Wanhall einmal mehr aufzeigte, wie toll dieses Instrument klingen kann. Die Vielfalt verschiedener Formationen war in diesem Konzert sehr ausgeprägt. So waren nebst verschiedenen Ensembles auch kleinere Formationen mit Violoncello und Blockflöte zu hören oder sogar ein Stück auf zwei Klavieren, das Colin Nussbaum mit seiner Lehrperson zusammen interpretierte. Mit diesen Beiträgen ging ein spannender Konzertabend langsam dem Ende entgegen. Den Schlussspurt läutete Synes Müller auf der Gitarre mit «El Condor Pasa» ein, bevor dann das Filmensemble mit den Titeln «The Medallion» und «Ein Fall für zwei» das Konzert beendete. Mit diesem tollen Auftritt ging wieder einmal ein vielfältiges und spannendes Programm dem Ende entgegen.

 

RE




Novemberkonzert der Musikschule
Schöftland - Eine musikalische
Reise durch die Schweiz


Am 14. November 2018 fand das Novemberkonzert der Musikschule Schöftland unter dem Motto „Musig us de Schwiiz“ statt.

Eröffnet wurde es durch die Schwyzerörgeligruppe mit dem Örgeli-Marsch aus dem Bündnerland. Unter aktiver Mitwirkung der Schülerinnen und Schüler mit ihren Instrumenten von Querflöte über Cello, Violine, Gitarre bis zu Akkordeon wurden Musik-Stücke aus den Kantonen Basel, Tessin, Aargau, Luzern gespielt. Klassiker wie „Ds Zündhölzli“ von Mani Matter wurde von der Klasse P4b vorgetragen, oder auch die unsterbliche „Alperose“ von Hanery Ammann und Polo Hofer, gespielt durch die Blechbläser waren ein Hit. Sogar das Stück „Hippie-Gspängschtli“ von Peter Reber wurde auf der Harfe wiederbelebt.
Als Schlusspunkt wurde ein Stück Schweizer Aviatik-Geschichte vom Film-Ensemble thematisiert: Grounding – die Filmmusik zum gleichnamigen Film vom traurigen Ende der Swissair.
Die zahlreich erschienen Besucherinnen und Besucher wurden vom Reise-Fieber durch die musikalische Schweiz gepackt und sind begeistert von der Reise zurückgekehrt.

                                                           BS



DruckansichtDruckansicht